Besuch der Experimenta

Grundschüler aus Hardt besuchen die Experimenta

Sechzig wissenshungrige Schülerinnen und Schüler der GS Hardt unternahmen am Freitag, den 01.02.2019 zusammen mit Ihren Lehrerinnen, T. Alf, M. Haberstroh und R. Weißer sowie zwei begleitenden Mütter Daniela Laufer und Katja Binder eine Entdeckungsreise nach Freudenstadt.

Ihr Ziel war die Experimenta, das Erlebnismuseum zum Anfassen und Ausprobieren.

Die Klassen 2, 3 und 4 waren voller Erwartungen und fieberten gespannt dem entgegen, was auf sie zukommen würde. Nach der fast einstündigen Busfahrt erreichten die Kinder endlich das Museum.

In kleinen Gruppen begannen sie schnell die verschiedenen Räume zu erkunden.

Experiment zu den Themen Luft und Wasser, Licht und Schatten, Kraft und Masse und Magnetismus begeisterten die Kinder und sie probierten, untersuchten und staunten über die oft einfachen und logischen Erklärungen und Naturphänomene.

Großer Andrang herrschte in der Dunkelkammer, wo man sogar seinen Schatten an der Wand einfrieren konnte. Solarzellen ließen Autos fahren, Windräder drehen oder Radfahrer in die Pedale treten. Optische Täuschungen ließen Groß und Klein staunen.

Die Zeit verging bei dieser Vielfalt von Angeboten wie im Flug und die Rückfahrt musste angetreten werden. Alle gingen mit vielen neuen Eindrücken, die sie bei diesem Besuch der Experimenta gewinnen durften, zufrieden nach Hause.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren